Stuttgart Hash House Harriers ...hier geht's zu Pink Frits ...

 

 

 

Navigation
Home
Send a mail
Internal links
Wechselkurse
Links ins Internet
Hash House Harriers

Biker Entertainment
Comic

Bikerwitze
Biker jokes
Der Pfalzausflug
Tony the raceface

Motorcycle Matters

Fahrphysik
Neuigkeiten
Motorrad Jargon
Technische Daten
Chopper & Cruiser
Motorradgeschichte
Ausrüstung & Zubehör

Motorcycle Gallery
Pic of the day
BMW Montauk
Harley Fat Bob
Yamaha Raptor
Mehr Motorräder
Trips in Emirates
Trips in Germany
Trips Saudi Arabien
My favourite pictures
My motorcycle history
Meine Motorradgeschichte

Auto Matters
Meine Autos
My car history
Andere Autos

Travel Reports
Germany
Indonesia
Saudi Arabia
Arabische Emirate
Verschiedene Länder

Teacher
Lehrer
Einstein
Teachers
Lehrerwitze
Student jokes
Lehrersprüche

Noteworthy

Music
Comic
Hunde
Helden
Hühner
Chicken
Hashers
Rezepte
Schwaben
Interessant
About cigars
Sachsenwitze
Schwabenwitze
Jokes in English
Noch mehr Witze
Some time ago
Berühmte Zitate
Swabian German
 


 

Interessantes, Fragen und Antworten

Gross- und Kleinschreibung - Betty Botter's better butter - Wussten Sie schon? - Dear Dr. Sommer - Deutschtest - Drei Hexen - Benzinpreise in Deutschland - Fliege binden - Welche Farbe hat der Schnee -

 

Zum Thema Deutsche Sprache: Gross- und Kleinschreibung
Die Spinnen
Die spinnen
Der gefangene Floh
Der Gefangene floh
 
Er verweigerte Speise und Trank
Er verweigerte Speise und trank
 
Wäre er doch nur Dichter
Wäre er doch nur dichter
Vor dem Fenster sah sie den geliebten Rasen
Vor dem Fenster sah sie den Geliebten rasen
Er hat in Berlin liebe Genossen
Er hat in Berlin Liebe genossen
 
Warme Speisen im Keller
Warme speisen im Keller
Beschädigte Liegen in meiner Filiale
Beschädigte liegen in meiner Filiale
 
Die nackte Sucht zu quälen
Die nackte sucht zu quälen
 
Von Robert Howe
  Betty Botter's Better Butter
 

Betty Botter had some butter,
"But," she said, "This butter's bitter.
If I bake this bitter butter,
it would make my butter bitter.

But a bit of better butter,
that would make my butter better."
So she bought a bit of butter –
Better than her bitter butter –

And she baked it in her butter;
and the butter was not bitter.
So it was better Betty Butter
who bought a bit of better butter.
 
  Von Robert Howe

Woman without her man is nothing.
Woman, without her man is nothing.
Woman, without her, man is nothing.

 

Fliege

Fliege binden

 

"Wir sind die Schüler von heute, die in den Schulen von gestern mit Lehrern  von vorgestern und Methoden aus dem Mittelalter auf die Probleme von morgen vorbereitet werden."

Sie: "Als ich heute morgen aus dem Fenster schaute, graute der Morgen."
Er: "Dem Morgen."

Was trinken Männer am Liebsten?

Kaffee, Bier und Whisky

Bei 56 % der Männer rangiert Whisky weit vor Wodka (11%) und Cognac (10%). Die Beliebtheit erklärt eine Freiburger Diplompsychologin so: "Männer trinken Whisky, um sich zu belohnen, zu erholen, und weil der Geschmack Assoziationen weckt, die das männliche Selbstwertgefühl positiv stützen und Erfolg suggerieren. Wesentlich dabei ist der mit dem Whisky verbundene Gefühlshintergrund. Der Mann taucht sozusagen in eine stilvoll geprägte Männerwelt ein, die auf ihn stressreduzierend wirkt - besonders, wenn er den Drink zusammen mit Freunden genießt."

 

  Wussten Sie schon?  
1 In den Arabischen Emiraten dürfen die Scheiben der Autos verdunkelt sein wenn Frauen fahren. Richtig oder falsch?
2 Bei Geschwindigkeitsübertretungen wird man von hinten geblitzt, weil ja auch Frauen fahren. Richtig oder falsch?
3 In Arkansas ist es Ehemännern gesetzlich verboten, ihre Frauen mehr als einmal im Monat zu schlagen. Richtig oder falsch?
4 In New York ist es Männern verboten, Frauen hinterherzuschauen. Richtig oder falsch?
5 Euro-Centstücke zusammeln ist in Deutschland verboten. Richtig oder falsch?
6 In China sprechen mehr Menschen Englisch als in den Vereinigten Staaten. Richtig oder falsch?
7 Das Handy, genauer gesagt der Begriff 'Handy' ist nur im deutschsprachigen Raum bekannt ist. Überall dort, wo englisch gesprochen wird, heißt dieses beliebte Gerät: 'mobile phone' oder auch 'cell phone'. Ein 'Handy' kennt dort niemand. 'Handy' ist eine Wortschöpfung von Phillips. Die Firma suchte eigentlich nur einen Namen für das Nachfolgemodell des tragbaren Autotelefons 'Porty'. Richtig oder falsch?
8 Die Roemer haben das Tuerkische Bad erfunden. Richtig oder falsch?
9 Uebergewichtige, die behaupten, nur schwere Knochen zu haben, sind im Recht. Richtig oder falsch?
10 Winston Churchill wurde waehrend einer Tanzveranstaltung auf der Damentoilette geboren. Richtig oder falsch?
11 Das Feuerzeug wurde vor dem Streichholz erfunden. Richtig oder falsch?
12 Koelnisch Wasser wurde urspruenglich als (erfolgloses) Mittel gegen die Pest erfunden. Richtig oder falsch?
13 Der 100jaehrige Krieg dauerte 116 Jahre. Richtig oder falsch?
     
     

 

Sag 10x hintereinander weiss - Welche Farbe hat der Schnee? - Welche Farbe hat das Brautkleid?

Was trinkt die Kuh?

Fragen an Dr. Sommer

 

Wussten Sie schon? Richtig   zurück
       
 

 

 

Drei Hexen schauen sich drei Swatch Uhren an ...

Deutsch:
Drei Hexen schauen sich drei Swatch Uhren an. Welche Hexe schaut welche Swatch Uhr an?

Englisch:
Three witches watch three swatch watches. Which witch watch which swatch watch?

Für Fortgeschrittene:

Deutsch:
Drei geschlechtsumgewandelte Hexen schauen sich drei Swatch Uhrenknöpfe an. Welche geschlechtsumgewandelte Hexe schaut sich welchen Swatch Uhrenkopf an?

Englisch :
Three switched witches watch three Swatch watch switches. Which switched witch watch which Swatch watch switch?

Und für Profis:

Deutsch:
Drei Schweizer Hexen-Schlampen, die sich wünschen geschlechtsumgewandelt zu sein, schauen sich Schweizer Swatch Uhrenknöpfe an. Welche Schweizer Hexen-Schlampe, die sich wünscht geschlechtsumgewandelt zu sein, schaut sich welche Swatch Uhrenknöpfe an?

Englisch:
Three Swiss witch-bitches, which wished to be switched Swiss
witch-bitches, wish to watch Swiss Swatch watch switches. Which Swiss witch-bitch which wishes to be a switched Swiss witch-bitch, wishes to watch which Swiss Swatch watch switch?

 


 

  Deutschtest


In einem kleinen Dorf wohnte einst ein Mädchen mit dem Namen Barbara.
Barbara war in der ganzen Gegend für Ihren ausgezeichneten Rhabarberkuchen bekannt.


Weil jeder so gerne Barbara's Rhabarberkuchen aß nannte man sie Rhabarberbarbara. Rhabarberbarbara merkte bald, dass sie mit ihrem Rhabarberkuchen Geld verdienen könnte. Daher eröffnete sie eine Bar:


Die Rhabarberbarbarabar. Natürlich gab es in der Rhabarberbarbarabar bald Stammkunden. Die bekanntesten unter Ihnen, drei Barbaren, kamen so oft in die Rhabarberbarbarabar um von Rhabarberbarbaras Rhabarberkuchen zu essen, dass man sie kurz die Rhabarberbarbarabarbarbaren nannte.


Die Rhabarberbarbarabarbarbaren hatten wunderschöne dichte Bärte. Wenn die Rhabarberbarbarabarbarbaren ihren Rhabarberbarbarabarbarbarenbart pflegten gingen sie zum Barbier.


Der einzige Barbier der einen Rhabarberbarbarabarbarbarenbart bearbeiten konnte wollte das natürlich
betonen und nannte sich Rhabarberbarbarabarbarbarenbartbarbier.


Nach dem stutzen des Rhabarberbarbarabarbarbarenbarts geht der Rhabarberbarbarabarbarbarenbartbarbier meist mit den Rhabarberbarbarabarbarbaren in die Rhabarberbarbarabar um mit den
Rhabarberbarbarabarbarbaren von Rhabarberbarbaras herrlichem Rhabarberkuchen zu essen.

 

 

 

Wussten Sie schon?   Falsch zurück
       

 

Kraftstoffpreise in Deutschland - Jahresstatistik

Höchstpreis Benzin: September 2012 - 1,71 Euro
Höchstpreis Benzin: April 2011 - 1,61 Euro
Höchstpreis Diesel: Juli 2008 - 1,53 Euro

Jahr

Normalbenzin
EUR/l
(ab '88 bleifrei)

Diesel
EUR/l

Rohöl-Preise frei
dt. Grenze
EUR/Tonne

2004

1,119

0,942

222,0

2003

1,074

0,888

190,1

2002

1,028

0,838

191,0

2001

1,002

0,822

201,4

2000

0,993

0,804

227,0

 

1999

0,844

0,639

137,5

1998

0,787

0,587

86,9

1997

0,827

0,637

127,8

1996

0,801

0,624

119,1

1995

0,768

0,578

95,1

1994

0,773

0,585

98,7

1993

0,689

0,555

106,9

1992

0,687

0,542

115,6

1991

0,652

0,548

128,8

1990

0,582

0,522

142,7

 

1989

0,562

0,487

131,4

1988

0,471

0,453

105,3

1987

0,498

0,468

128,3

1986

0,520

0,507

130,4

1985

0,692

0,681

318,0

1984

0,674

0,663

318,0

1983

0,671

0,649

296,0

1982

0,676

0,667

315,0

1981

0,701

0,650

316,5

1980

0,579

0,584

233,1

 

1979

0,489

0,496

142,1

1978

0,447

0,441

107,9

1977

0,434

0,449

124,8

1976

0,447

0,452

124,8

1975

0,425

0,441

114,0

1974

0,424

0,445

114,5

1973

0,353

0,358

41,9

1972

0,312

0,327

36,8

1971

0,302

0,307

39,4

1970

0,286

0,291

30,7

 

Mehr Interessantes bei Michel Walz

 
 

 
 

 home

up

 

This site is best viewed with Internet Explorer

Copyright © 2002 jaksche.net. Alle Rechte vorbehalten. Wolfgang Jaksche GbR